„Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum“ - gestalte dieses Jahr zu dem bisher besten Jahr deines Lebens

 

Ich sah das Sprichwort „Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum“ vor über 20 Jahren das erste Mal auf einem Zirkus Werbeplakat und machte es zu meinem Leitspruch.

 

Es heißt, dass das Gehirn das Wort „nicht“ nicht verarbeitet und es daher vermieden werden sollte. Ohne das „nicht“ im Satz, ist mir der Spruch heutzutage noch sympathischer: „Träume dein Leben und lebe deinen Traum.“

 

 

Du musst dir erst vorstellen können, was du im Leben erleben möchtest, bevor es sich realisieren lässt. Ein Tischler stellt sich den Tisch, den er herstellt erst vor, macht einen Plan und baut ihn dann.

 

 „If you can dream it, you can do it (Wenn du es träumen kannst, kannst du es tun)“ sagte Walt Disney.  

 

Lebe deine Träume und gestalte dieses Jahr zu dem bisher besten Jahr deines Lebens!

 

 

Du bist der Gestalter deines Lebens. Der erste Schritt ist, stelle deine Träume in Bild oder Schriftform dar:

 

PRAXIS-TIPP

 

Stell dir an deinem Computer ein Bild oder einen Film mit Szenen zusammen, die dein Traumleben widerspiegeln.

 

Sieh dir das Bild oder den Film jeden Tag als Allererstes an, wenn du deinen Computer anmachst.

 

 

Lass die Szenen in kleinen Schritten und Handlungen Wirklichkeit werden. Zielsetzung

von Autorin Frauke K. Hamann 

www.fraukehamann.com

Google