Gefühle

Herz oder Verstand, was ist wichtiger? Eine gute Kommunikation und Verbindung zu beidem ist der Schlüssel, um ein wahrhaftig glückliches Leben zu führen. In der westlichen Welt sind wir sehr auf den Verstand gepolt: "Ich denke, also bin ich" mit diesem berühmten Satz formulierte der Philosoph René Descartes im 17. Jahrhundert das Weltbild, das uns seit 400 Jahren prägt. Das rationale Denken ist das Fundament unserer Kultur… („Auf den Spuren der Intuition“, derzeitige Fernsehreihe...

Es gibt verschiedene Ebenen von Scham. Das Erröten bei einem Versprecher oder bei einem unangenehmen Gesprächsthema, das Ertappt werden bei einer Lüge, das Erleben eines Missbrauchs, das Verstecken eines Familiengeheimnisses… Es gibt kaum jemanden, der nicht von Scham betroffen ist. Ich bin davon überzeugt, dass Scham, wenn sie nicht transformiert wird, auch über Generationen hinweg an die Nachkommen weitergegeben wird. Aus dem Gefühl der Scham erwachsen der Minderwert und die...

Ein Schwerpunkt der Schattenarbeit ist es, sich mit den verdrängten Persönlichkeitsanteilen (= liegen im Schatten) des Menschen zu befassen. Der Begriff „Schatten“ geht zurück auf C.G. Jung, dem Schweizer Psychoanalytiker, der es damit beschrieb, dass der Mensch eine andere Persona darzustellen versucht, als er wirklich ist und sich seine Masken dazu aufsetzt. Dabei vergisst der Mensch, dass er alle Eigenschaften, die er im Außen wahrnehmen kann, auch in sich selbst trägt. Als Kind...

Sorge dich nicht - lebe! von Dale Carnegie war mein allererstes Buch aus der Selbsthilfe Ecke. Ein sehr guter Freund hatte mir das Hörbuch auf Kassetten kopiert, das waren wohl so 15 bis 20 Kassetten, als ich 1995 in die USA geflogen bin, mit 2 Koffern und ohne genauem Ziel. Naja, Ziel war Florida: Strand und Sonne sowie viel Reisen und wenig arbeiten :-) Das Hörbuch half mir sehr, ich hörte es in den ersten Wochen jeden Tag. U.a. hieß es: „….mache dir erst Gedanken über eine...

Ehrlichkeit, Transparenz, Glaubwürdigkeit und Integrität erwarten wir automatisch von unserem Gegenüber. Doch bekommen wir es auch immer? Das was wir im Außen erwarten, beginnt bei uns selbst. Deshalb hinterfrage dich, wo du dir selbst gegenüber nicht ganz ehrlich und integer bist. „Gerade heue verdiene dein Brot ehrlich.“ - Reiki Lebensregel von Dr. Usui

Was will der Mensch im Leben? Die meisten Menschen möchten glücklich sein, doch wer definiert Glück? Was bedeutet glücklich sein? Heißt es nur wohlige Gefühle zu haben und keinerlei Probleme im Leben? Oder könnte es auch bedeuten, mit allen Lebenssituationen gut umzugehen, aus den negativen Gefühlen und Erfahrungen lernen zu können und damit diese ebenfalls wertzuschätzen?

Ein bekanntes Sprichwort besagt „Du bist deines Glückes Schmied“. Wenn die persönliche Lebenssituation die Grundbedürfnisse des Menschen abdeckt, können wir unseren Fokus darauf ausrichten, was uns glücklich macht. Was bedeutet GLÜCKLICH SEIN für dich? Was macht dich glücklich? Jeder wird für sich diese Frage individuell beantworten müssen, denn jeder von uns ist unterschiedlich, hat andere Erfahrungen, Wahrnehmungen und Sichtweisen. Als Anregung habe ich heute für dich drei...

Der Weg zurück zur Selbstliebe bedeutet, dich selbst für dein Sein, genauso wie du bist anzunehmen, anzuerkennen und wertzuschätzen. Der Weg zurück zur Liebe bedeutet, die Menschen um dich herum für ihr Sein, genauso anzunehmen, anzuerkennen und wertzuschätzen. Manchmal vergisst der Mensch, dass alles von ihm selbst ausgeht und er versucht vom Außen das zu bekommen, was er sich zu allererst selbst geben darf: die eigene Wertschätzung.

Um jegliche verdeckten Kräfte und Potenziale freizusetzen zu können, geht es vor allem darum, mehr Selbstliebe und Vergebung zu finden, sowie den inneren und äußeren Kritiker zur Ruhe kommen zu lassen. Dabei sollte der Kritiker nicht ignoriert oder verdrängt werden, sondern als wertvoller Partner im Leben angesehen werden. Dann kann er seine Aufgabe erfüllen, dich zu beschützen und in deinem Wachstum zu unterstützen.

Erinnerst du dich an die Unterschiede, wenn du dir etwas aus dem tiefsten Herzen wünschst oder du einfach nur gedanklich denkst, dass wäre ganz nett? Welches hat mehr Kraft und hat sich eher in deinem Leben manifestiert? Wo bist du eher in die Handlung gegangen und hast die Möglichkeiten, die sich dir boten, beim Schopfe gepackt? Es wird viel über Visualisierung gesprochen und Vorstellungskraft schafft Wirklichkeit. Ich möchte dir heute „Emotionalisierung“ vorstellen, denn...

Mehr anzeigen