Mindset

Das Leben ist ein auf und ab und verläuft in einem wellenförmigen Rhythmus. Mal ist es oben und mal unten, mal fühlst und erlebst du alles als super und dann knickt es ab und es läuft nicht so gut. Es ist besonders dann herausfordernd, wenn eine Krise dich erreicht: Großen Ärger im Job oder im Unternehmen, eine schwere Krankheit, ein Ehebruch, ein Unfall… Manchmal kommt sogar alles auf einmal. Die Krise selbst wird als äußerst unangenehm empfunden und wirkt emotional überlastend....

Jeder Mensch trifft pro Tag über 1000 Entscheidungen. Meist sind es ganz kleine, die automatisch erfolgen und getroffen werden. Was ziehe ich heute an, was frühstücke ich, welchen Weg fahre ich, was sage ich… Jede Entscheidung hat eine Handlung zur Folge und damit eine Auswirkung.

Wir können nicht, weil…..Ist das eine Ausrede oder entspricht es der Realität? In jeder Interaktion und Kommunikation, benutzt der Mensch zig Ausreden, ohne sich darüber bewusst zu sein, dass es Ausreden sind. Der Preis ist hoch: Jede Ausrede, die du benutzt und diese nicht als solche anerkennst, lässt dich mit angezogener Handbremse deinen Lebensweg gehen. Also ab in den Sportwagen, die Handbremse lösen und mit Leichtigkeit und Freude deinen Lebensweg fahren. Gute Fahrt.

Der Menschen hat viele Ideen und Wünsche, manche werden umgesetzt, manche werden verworfen, manche begleiten einen das Leben lang. Da gibt es insbesondere „die eines Tages – Fantasie“, welche das Leben an dieser Stelle auf Warteschleife stellt. Diese Ideen und Wünsche sind an Bedingungen oder zukünftige Ereignisse geknüpft, die in Erfüllung gehen können oder auch nicht. Wenn ich im Lotto gewinne, dann werde ich … Wenn die Kinder aus dem Hause sind, dann werden wir …

Wie schnell rutschen wir in ein Gedankenkarussell und denken die gleichen Gedanken wieder und wieder und immer wieder? Und halten diese Gedanken für die einzig wahren Gedanken. Je mehr du dir deiner Gedanken bewusst bist, umso eher kannst du diese in deine gewünschte Richtung lenken. Der Mensch denkt durchschnittlich ca. 60.000 bis 70.000 Gedanken pro Tag. Von diesen Gedanken sind 90% genau die gleichen Gedanken wie am Tag zuvor!

Alle Informationen, die du für Veränderungen in deinem Leben benötigst, sind schon da. Sie brauchen nur aufgedeckt werden. Erkenntnis und Transformation finden nicht nur im Kopf (=bewusstes), sondern vor allem im Herzen (=unbewusstes) statt. Es ist immer eine Kombination von Herz und Verstand, die die größten Veränderungen zu einem erfüllten Leben hervorbringen.

„Be who you are“, heißt, einfach du selbst zu sein, ohne dich verstellen zu müssen. Leider lernen wir meist alle von Kind auf an, uns zu verstellen, denn wir wollen geliebt werden. Wir brauchen die Anerkennung und Lob von den Eltern oder der Oma, von den älteren Geschwistern oder der Kindergärtnerin.

Die folgende Frage wurde mir gestellt: „Wie komme ich aus meiner Gedankenwelt (Kopfkino) in die praktizierende Selbstliebe?“ Etwas, das sicher auch viele andere Interessiert. Eine Übung habe ich dir dazu kürzlich in dem Artikel „Selbstliebe lernen? Eine einfache Übung!“ beschrieben Und genau das ist es. Es bedeutet Übung, dich von den alten, lieblosen Gedanken zu befreien und neue wertschätzende, liebevolle Gedanken zu bilden. So wie beim Sport oder der Ernährung, alte...

Berufung impliziert dem Ruf zu folgen, sich berufen zu fühlen. Jeder Mensch hat eine bestimmte Aufgabe in diesem Leben. Jeder ist ein Puzzleteil des großen Ganzen und ist wichtig für das Bestehen der Menschen, der Erde und der Gesellschaft. Berufung wird meist mit dem Beruf in Verbindung gebracht, denn dort verbringt der Mensch die meiste Zeit des Tages und ist fokussiert darauf etwas zu produzieren oder zu erschaffen. Der Fokus und die Möglichkeit, sich im Beruf zu entfalten und Erfüllung...

Ich sah das Sprichwort „Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum“ vor über 30 Jahren das erste Mal auf einem Zirkus Werbeplakat und machte es zu meinem Leitspruch. Es heißt, dass das Gehirn das Wort „nicht“ nicht verarbeitet und es daher vermieden werden sollte. Ohne das „nicht“ im Satz, ist mir der Spruch heutzutage noch sympathischer: „Träume dein Leben und lebe deinen Traum.“

Mehr anzeigen